Drucken

Endlich erhältlich: das erste Kinderbuch über Nordfriesland

am . Veröffentlicht in Bertha-Bücher

Das witzig-freche Cover von >>Berthas schönes Nordfrieslanduf grünen Wiesen direkt am Meer. Auf den Wiesen grasen Schafe bei strahlendem Sonnenschein und einem Regenbogen.

Da konnte die Kinderbuchautorin Sabine Marya endlich eine Lücke schließen: "Berthas schönes Nordfriesland", das erste Kinderbuch über Nordfriesland – für alle Nordfriesland-Freunde und für die, die es werden wollen, ist erschienen. Dieses Buch ist etwas Besonderes – und das drückt sich jetzt bereits dadurch aus, dass die ersten Leser sagen, dass es nicht nur ein prima Bertha-Buch ist, sondern auch prima als Reiseführer zu nutzen ist, weil es so viele Infos über Nordfriesland enthält und gleichzeitig so leicht zu lesen ist.

Im Buchhandel sind etliche ansprechende Bildbände und lesenswerte Bücher über Nordfriesland erhältlich, doch ein Kinderbuch über Nordfriesland fehlte bis jetzt. Mit ihrem neuen Buch "Berthas schönes Nordfriesland" schließt Sabine Marya nun diese Lücke.

„Ich habe schon seit vielen Jahren mit dem Gedanken gespielt, ein kompaktes Kinderbuch für Grundschüler ab der dritten Schulklasse zu diesem Thema zu schreiben“, erzählt die Autorin. „Dieses Buch sollte nicht nur Wissen vermitteln, sondern auch deutlich machen, wie kostbar die Schätze unserer Natur sind und dass jeder einzelne von uns seinen Teil dazu beitragen muss, dass diese schöne Natur erhalten bleibt.“ Bei einem Gespräch im vergangenen Jahr ermutigte Frau Carstensen-Lenz, die Leiterin der Husumer Stadtbibliothek, Sabine Marya dann dieses Projekt zu verwirklichen. „So habe ich also endlich mit der Arbeit begonnen und wurde von vielen Menschen bei diesem Buchprojekt unterstützt.“
Herausgekommen ist nun nach einem Jahr Arbeit ein 162 Seiten starkes Buch mit teilweise farbigen Bildern, das ab Juni im Buchhandel erhältlich ist: "Berthas schönes Nordfriesland" – ein kompaktes Kinderbuch über die Heimat des außergewöhnlichen Deichschafes Bertha, natürlich mit einer Menge Bertha-Spaß.
 

Zur Leseprobe - Der 15. Reisetag: Seebüll – Wiedingharde - Ladelund

In diesem Buch nimmt unser Deichschaf Bertha kleine und große Nordfriesland-Freunde mit auf eine Reise durch die wunderschöne nordfriesische Heimat. Außerdem plaudert Bertha von Deichschafen, Schafaufstellern, Sitten und Bräuchen, Küstenschutz, dem Leben im Wattenmeer, dem Naturschutz und gibt uns dabei viele Informationen rund um Nordfriesland. Dabei verschließt das engagierte Deichschaf die Augen auch nicht vor sensiblen Themen wie dem Nationalsozialismus und der Vermüllung der Nordsee. Bereichert wird das Buch durch einen Beitrag vom Kinderschutzbund Nordfriesland zum Thema "Kinderrechte".

Illustratorin Sabine GölzerDie Illustrationen sind eine bunte Mischung aus Zeichnungen, Fotos und Comic-Bildern von kleinen und großen Künstlern, die alle eines gemeinsam haben: sie sind Berthas Freunde. Die Illustratoren haben alle eine Verbindung zu Nordfriesland, sie leben entweder hier wie die an diesem Buchprojekt beteiligten Kinder oder die Kindergeschichten-Illustratorin Sabine Gölzer und der Comic-Zeichner Julian Weiss oder sie schätzen die Landschaft als Urlaubsziel sehr, wie das beispielsweise die Fotografin Katja Kutzbach tut.

Besonders stolz dürfen nun sechs Schüler der Grundschule aus Rantrum sein, denn ein Teil der Bilder im Buch stammt von ihnen. Diese Bilder entstanden zusammen mit vielen anderen Bertha-Bildern während einer Bertha-Malaktion im vergangenen Jahr in der Rantrumer Grundschule. „Ein Ereignis für alle, das natürlich einer kleinen Feier bedarf“, waren sich die Schulleiterin Frau Maas und Sabine Marya einig. So wurde die Beteiligung der Rantrumer Kinder an diesem Buch in der Schule dann auch dementsprechend gewürdigt: Am 15. Mai in der großen Pause versammelten sich Lehrer und Schüler in der Aula der Grundschule. Die an diesem Buch beteiligten Kinder bekamen im Rahmen dieser kleinen Feier vom rührigen Marmeladen-Mann Hans-Uwe Glashoff je ein Glas "Bertha-Fruchtaufstrich für die Kleinen" geschenkt und in der großen Runde nochmals einen großen Applaus von allen. „Damit wurde die Feier für diese Kinder natürlich zu einem ganz besonderen Erlebnis und ich freue mich sehr, dass sie diese Erfahrung nun machen durften“, sagt Sabine Marya.
Außerdem überreichte die Autorin an Frau Franke, die für die Schulbibliothek zuständig ist, ein Buchexemplar als Geschenk an die Schule. Damit auch die anderen Kinder aus der Schule nicht leer ausgehen, erhielten sie je einen bunten Bertha-Aufkleber und die Möglichkeit, das Buch ebenfalls wie die kleinen Künstler zu den selben Sonderkonditionen beim Verlag im Rahmen einer Schul-Sammelbestellung zu bestellen. Dies ist möglich, weil
die Autorin bei diesen Büchern auf ihre Tantiemen verzichtet.
Alle kleinen und großen Illustratoren, deren Bilder in diesem Buch dabei sind, erhalten das Buch selbstverständlich direkt vom Verlag zum Autorenrabatt und haben die Möglichkeit, es auch selber zum Buchpreis zu verkaufen. Auch dies gehört mit zum Teil der Bertha-Philosophie, miteinander gemeinsam in einem Boot zu sitzen.

Das Buch ist bereits direkt beim Engelsdorfer Verlag erhältlich und ab Juni auch im Buchhandel. Die ersten Leser sagen, dass es nicht nur ein tolles Bertha-Buch ist, sondern auch prima als Reiseführer zu nutzen ist, weil es so viele Infos über Nordfriesland enthält und gleichzeitig so leicht zu lesen ist.
 

Aus dem Inhalt:

- Wichtiges über mich, das Deichschaf Bertha
- Bertha will angeln, eine Bertha-Geschichte
- Wir Deichschafe
- Tiere an meiner Nordseeküste
- Lecker, mjam, mjam ...
- meine grooooße Nordfriesland-Rundreise
- Husum - meine Kreisstadt
- Wikinger und Friesen
- berühmt ...
- Sitten und Bräuche (der Menschen)
- Das Wattenmeer
- Watt’n Müll 
- unser schönes Nordfriesland 
- Nordfriesland: Zahlen, Daten, Fakten
- Kinderschutz ist wichtig
- über die Schafversteherin und die Bertha-Freunde
- ein Mandala für Euch zum Kopieren und Ausmalen

Berthas schönes Nordfriesland
-  für alle Nordfrieslandfreunde und für die, die es werden wollen
ISBN 978-3-95488-218-2
Engelsdorfer- Verlag
Paperback, 162 Seiten, teilweise farbig illustriert, 14,00 Euro
direkt beim Engelsdorfer Verlag erhältlich und bald natürlich auch im Buchhandel
 

Zur Leseprobe - Der 15. Reisetag: Seebüll – Wiedingharde - Ladelund

 

Über die Autorin:

Schulleiterin Frau Maas (rechts im Bild) und Sabine Marya bei der Überreichung des Buches an der Rantrumer SchuleSabine Mary, wurde 1962 auf Föhr geboren, wohnt seit 1994 gemeinsam mit ihrem Mann und den Haustieren in einem „alten Haus, mit Blick auf die Marsch - eine wunderbare Aussicht auf die Weite Nordfrieslands, bis hinaus zum Horizont …“

Angefangen zu schreiben hat Sabine Marya bereits in der Schulzeit. „Schon da galt für mich, was auch heute noch gilt: "Schreiben ist Lebensruf"“, erzählt sie. Nach der Veröffentlichung ihres ersten Buches "Wie ein Schrei in der Stille, ein Thriller" 1993 folgte eine kurze Zeit als freie Mitarbeiterin bei der Föhrer Inselzeitung "Inselbote".

Scherzhaft nennt sich Sabine Marya gerne "Schafversteherin". Kein Wunder: Mit dem Deichschaf Bertha hat die Autorin eine Figur erschaffen, die immer mehr große und kleine Fans gewinnt. Ursprünglich für die therapeutische Arbeit mit schwersttraumatisierten Kindern Mitte der 90er zu Papier gebracht, machte das Deichschaf anfangs im "Regenbogenland-Buch" den kleinen und großen Lesern Mut, sich etwas zu trauen und neue Wege zu gehen. Es folgten weitere Geschichten in anderen Selbsthilfebüchern, wobei das Deichschaf den Lesern zusehend ans Herz wuchs.
Seit 2012 gibt es auch “richtige” Bertha-Bücher, weitere Bücher sind in Vorbereitung für die Veröffentlichung oder in Arbeit. Die eigene Homepage des liebenswerten Schafes http://www.bertha-aus-nf.de ist bunt wie Berthas Leben.

Weitere Infos zum Buch direkt hier: http://www.bertha-aus-nf.de/html/mein_schooooones_nf.html

 

Bilder:
Alle Bilder sind von Sabine Marya.

  1. Cover des Buches (Artikelvorschau und oben im Artikel): Berthas schönes Nordfriesland, das erste Kinderbuch über Nordfriesland – für alle Nordfriesland-Freunde und für die, die es werden wollen.
  2. Illustratorin Sabine Gölzer (Mitte): Sabine Gölzer hat mit dazu beigetragen, dass >>Berthas schönes Nordfriesland<< so anschaulich wurde (Zum Vergrößern aufs Bild klicken)
  3. Frau Maas, die Schulleiterin der Rantrumer Grundschule (rechts im Bild) und Sabine Marya bei der Überreichung des Buches (Zum Vergrößern aufs Bild klicken)