Aktuelle Nachrichten

Aktuelle Nachrichten aus Nordfriesland und den angrenzenden Regionen.

Drucken

"Dein Weg zum Studium" im BISS.

am . Veröffentlicht in Aktuelle Nachrichten

Logo des BISS.

Am Donnerstag, den 25. September um 17 Uhr findet im "BISS.", dem Kinder- und Jugendforum der Stadt Husum, eine Informationsveranstaltung der Fachhochschule Flensburg statt. Interessierte können sich über ihren Weg zum Studium informieren.

Drucken

Erster Dagebüller Kindertag war ein Erfolg

am . Veröffentlicht in Aktuelle Nachrichten

Der Fanfarenzug sorgte für Aufmerksamkeit.

Der erste bunte Kindertag in Dagebüll schenkte trotz des wechselhaften Wetters am Sonntag kleinen und großen Besuchern bunte Unterhaltung. Den Bertha-Freunden verhalf er zu der Möglichkeit erneut für den Kinderschutzbund NF Öffentlichkeitsarbeit zu machen.

Drucken

Letzter "Sommerabend im Weihnachtshaus" am 27. August

am . Veröffentlicht in Aktuelle Nachrichten

Postkarte, die einen kleinen Jungen in Wehrmachtsuniform zeigt, der einen Schlitten zieht. Auf dem befinden sich ein Tannenbaum und Leckereien, wie ein großer Schinken, eine Flasche Rum oder Zigarren.

Am Mittwoch, den 27. August, findet der letzte "Sommerabend im Weihnachtshaus" in diesem Jahr statt. Der Abschlusstermin der Veranstaltungsreihe ist der aktuellen Sonderausstellung "Bis Weihnachten wieder daheim? Von Zeitdokumenten, Kriegsspielzeug und patriotischem Weihnachtsschmuck aus dem Ersten Weltkrieg" gewidmet.

Drucken

Kinder trauern anders

am . Veröffentlicht in Aktuelle Nachrichten

Das Cover des Buches: Die kleine Anna wird am Strand sitzend von Deichschaf Bertha und Silbermöwe Gertrude getröstet.

Aus der Motivation heraus, Betroffenen einen kleinen Wegbegleiter in Form einer Geschichte an die Hand zu geben, entstand in Zusammenarbeit von Anna Barduhn und Philipp Gerlach, die das Husumer Bestattungs-Traditionsunternehmen Dawartz 2012 übernommen haben, und der Autorin Sabine Marya ein Buch mit dem Schwerpunkt Kindertrauer: "Bertha und Anna und der Tod - für alle, die Abschied nehmen müssen."